Oberstufe / 10. Schuljahr

10_Schuljahr_liebesexundsoweiter.jpg

 

Die Prävention von HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten ist verpflichtender Bestandteil des Oberstufen-Lehrplans. Dabei ist es zentral, die positive Kraft, die aus der Sexualität resultieren kann, nicht aus den Augen zu verlieren. 

Als Ergänzung zum sexualkundlichen Unterricht bietet liebesexundsoweiter für die zweite oder dritte Oberstufe geschlechtergetrennte Doppellektionen an. In diesem Unterricht werden Fragen und Schwerpunkte besprochen, die nahe an der Lebenswelt der Jugendlichen sind. Die Themenwünsche können der Fachstelle vorgängig genannt werden. Es steht dafür auf Wunsch ein Faltbriefkasten zur Verfügung, der vor dem Einsatz im Klassenzimmer aufgestellt wird.

Für Klassen des 10. Schuljahres führt liebesexundsoweiter Workshops im Rahmen von zwei bis vier Lektionen durch. Zu den Kunden auf dieser Stufe zählen «profil.» Winterthur (früher Werkjahr und BWS) oder die Berufswahlschule Bülach.